Angebote zu "Töpfer" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Epigonalität in der deutschen Orgelmusik des 19...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Noch bis in die jüngste Zeit hinein wurde die deutsche Orgelmusik des 19. Jahrhunderts lediglich als Phänomen einer Übergangszeit zwischen Bach und Reger betrachtet. Ganz überwiegend, so lautete der Tenor, handele es sich um epigonale Werke ohne eigene Handschrift. Die Autorin setzt direkt an diesem Vorurteil an: Kritisch hinterfragt sie zunächst den Begriff der Epigonalität. In den anschließenden Analysen widmet sich Vera Gitschmann sodann den größtenteils unbekannt gebliebenen Orgelwerken von Komponisten wie Johann G. Töpfer, Jan Albert van Eyken, Christian Fink, Gustav Merkel, Johann G. E. Stehle und Max Gulbins. Dabei wird der von Mendelssohn geschaffenen Gattung der romantischen Orgelsonate eine zentrale Bedeutung beigemessen. Weiterhin werden Aspekte einer Gattung beleuchtet, die bisher weitestgehend unentdeckt geblieben ist, nämlich jene der Programm-Musik für Orgel. Die Studie erschließt neue Zugangsweisen zu diesen Werken und zeigt in Widerlegung der älteren Auffassung, dass das 19.Jahrhundert eine für die Entwicklung und Modernisierung der Orgelmusik maßgebliche Zeit darstellte.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Epigonalität in der deutschen Orgelmusik des 19...
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Noch bis in die jüngste Zeit hinein wurde die deutsche Orgelmusik des 19. Jahrhunderts lediglich als Phänomen einer Übergangszeit zwischen Bach und Reger betrachtet. Ganz überwiegend, so lautete der Tenor, handele es sich um epigonale Werke ohne eigene Handschrift. Die Autorin setzt direkt an diesem Vorurteil an: Kritisch hinterfragt sie zunächst den Begriff der Epigonalität. In den anschließenden Analysen widmet sich Vera Gitschmann sodann den größtenteils unbekannt gebliebenen Orgelwerken von Komponisten wie Johann G. Töpfer, Jan Albert van Eyken, Christian Fink, Gustav Merkel, Johann G. E. Stehle und Max Gulbins. Dabei wird der von Mendelssohn geschaffenen Gattung der romantischen Orgelsonate eine zentrale Bedeutung beigemessen. Weiterhin werden Aspekte einer Gattung beleuchtet, die bisher weitestgehend unentdeckt geblieben ist, nämlich jene der Programm-Musik für Orgel. Die Studie erschließt neue Zugangsweisen zu diesen Werken und zeigt in Widerlegung der älteren Auffassung, dass das 19.Jahrhundert eine für die Entwicklung und Modernisierung der Orgelmusik maßgebliche Zeit darstellte.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Zittau und seine Umgebung
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Führer durch Zittau, seine nächste Umgebung, in das Zittauer Gebirge und das nördliche Böhmen vor 1900 von Alfred Moschkau, Ehrenmitglied des Gebirgsvereins Oybin und Leiter des historischen Museums auf der Burg Oybin, illustriert mit 11 S/W-Tafeln.Die bekanntesten Erholungsorte im Zittauer Gebirge sind Waltersdorf, Jonsdorf, Oybin und Lückendorf. Traditionell ist das Zittauer Gebirge ein beliebtes Wander-, Kletter- und Wintersportgebiet. Zu den Sehenswürdigkeiten des Zittauer Gebirges gehören u.a.die Burg- und Klosterruine auf dem Berg Oybin, der Aussichtsturm auf dem Hochwald, Kelchstein, Pilzfelsen südlich von Oybin, zahlreiche Felsformationen und Felsentor auf dem Töpfer, Kleine Orgel (Die "Orgel"), ein Felsgebilde in der Jonsdorfer Felsenstadt und dieUmgebindehäuser, vor allem in Waltersdorf, Jonsdorf und Bertsdorf. Die seit 1890 von Zittau aus nach Oybin und Jonsdorf verkehrende Zittauer Schmalspurbahn gehört zu den größten Attraktionen des Zittauer Gebirges. Diese von vornherein als touristische Bahn erbaute Strecke wird auch heute noch mit historischen Dampflokomotiven betrieben.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1893.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Die Orgel - ihre Teile, ihre Konstruktion und i...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden Bandes Johann Gottlob Töpfer (1791-1870) war Orgelbautheoretiker, Orgelsachverständiger, Organist, Lehrer und Komponist. Als Kompositionen sind über 400 Werke überliefert, davon sind die meisten Choralvorspiele für die Orgel. Die historische Bedeutung Töpfers besteht jedoch in den Veröffentlichungen zum Orgelbau. Seine Formeln zur Mensurierung von Orgelpfeifen dienen noch heute jedem Orgelbauer zur Berechnungsgrundlage. Die Orgel, Zweck und Beschaffenheit ihrer Teile, Gesetze ihrer Konstruktion und Wahl der dazu gehörigen Materialien - ein Handbuch für Organisten, Orgelfreunde, Orgelbauer, Pfarrer, Kantoren, Musiklehrer ...Nachdruck der Originalauflage von 1843.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Zittau und seine Umgebung
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Führer durch Zittau, seine nächste Umgebung, in das Zittauer Gebirge und das nördliche Böhmen vor 1900 von Alfred Moschkau, Ehrenmitglied des Gebirgsvereins Oybin und Leiter des historischen Museums auf der Burg Oybin, illustriert mit 11 S/W-Tafeln. Die bekanntesten Erholungsorte im Zittauer Gebirge sind Waltersdorf, Jonsdorf, Oybin und Lückendorf. Traditionell ist das Zittauer Gebirge ein beliebtes Wander-, Kletter- und Wintersportgebiet. Zu den Sehenswürdigkeiten des Zittauer Gebirges gehören u.a.die Burg- und Klosterruine auf dem Berg Oybin, der Aussichtsturm auf dem Hochwald, Kelchstein, Pilzfelsen südlich von Oybin, zahlreiche Felsformationen und Felsentor auf dem Töpfer, Kleine Orgel (Die 'Orgel'), ein Felsgebilde in der Jonsdorfer Felsenstadt und die Umgebindehäuser, vor allem in Waltersdorf, Jonsdorf und Bertsdorf. Die seit 1890 von Zittau aus nach Oybin und Jonsdorf verkehrende Zittauer Schmalspurbahn gehört zu den grössten Attraktionen des Zittauer Gebirges. Diese von vornherein als touristische Bahn erbaute Strecke wird auch heute noch mit historischen Dampflokomotiven betrieben. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1893.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Töpfer, J: Orgel - ihre Teile, ihre Konstruktio...
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden Bandes Johann Gottlob Töpfer (1791-1870) war Orgelbautheoretiker, Orgelsachverständiger, Organist, Lehrer und Komponist. Als Kompositionen sind über 400 Werke überliefert, davon sind die meisten Choralvorspiele für die Orgel. Die historische Bedeutung Töpfers besteht jedoch in den Veröffentlichungen zum Orgelbau. Seine Formeln zur Mensurierung von Orgelpfeifen dienen noch heute jedem Orgelbauer zur Berechnungsgrundlage. Die Orgel, Zweck und Beschaffenheit ihrer Teile, Gesetze ihrer Konstruktion und Wahl der dazu gehörigen Materialien - ein Handbuch für Organisten, Orgelfreunde, Orgelbauer, Pfarrer, Kantoren, Musiklehrer ... Nachdruck der Originalauflage von 1843.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Töpfer, J: Orgel - ihre Teile, ihre Konstruktio...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden Bandes Johann Gottlob Töpfer (1791-1870) war Orgelbautheoretiker, Orgelsachverständiger, Organist, Lehrer und Komponist. Als Kompositionen sind über 400 Werke überliefert, davon sind die meisten Choralvorspiele für die Orgel. Die historische Bedeutung Töpfers besteht jedoch in den Veröffentlichungen zum Orgelbau. Seine Formeln zur Mensurierung von Orgelpfeifen dienen noch heute jedem Orgelbauer zur Berechnungsgrundlage. Die Orgel, Zweck und Beschaffenheit ihrer Teile, Gesetze ihrer Konstruktion und Wahl der dazu gehörigen Materialien - ein Handbuch für Organisten, Orgelfreunde, Orgelbauer, Pfarrer, Kantoren, Musiklehrer ... Nachdruck der Originalauflage von 1843.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot
Zittau und seine Umgebung
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Führer durch Zittau, seine nächste Umgebung, in das Zittauer Gebirge und das nördliche Böhmen vor 1900 von Alfred Moschkau, Ehrenmitglied des Gebirgsvereins Oybin und Leiter des historischen Museums auf der Burg Oybin, illustriert mit 11 S/W-Tafeln. Die bekanntesten Erholungsorte im Zittauer Gebirge sind Waltersdorf, Jonsdorf, Oybin und Lückendorf. Traditionell ist das Zittauer Gebirge ein beliebtes Wander-, Kletter- und Wintersportgebiet. Zu den Sehenswürdigkeiten des Zittauer Gebirges gehören u.a.die Burg- und Klosterruine auf dem Berg Oybin, der Aussichtsturm auf dem Hochwald, Kelchstein, Pilzfelsen südlich von Oybin, zahlreiche Felsformationen und Felsentor auf dem Töpfer, Kleine Orgel (Die 'Orgel'), ein Felsgebilde in der Jonsdorfer Felsenstadt und die Umgebindehäuser, vor allem in Waltersdorf, Jonsdorf und Bertsdorf. Die seit 1890 von Zittau aus nach Oybin und Jonsdorf verkehrende Zittauer Schmalspurbahn gehört zu den größten Attraktionen des Zittauer Gebirges. Diese von vornherein als touristische Bahn erbaute Strecke wird auch heute noch mit historischen Dampflokomotiven betrieben. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1893.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.11.2020
Zum Angebot