Angebote zu "Pedalflügel" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Sämtliche Werke Für Pedalflügel/Orgel
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sämtliche Werke Für Pedalflügel/Orgel ab 12.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Werke für Pedalflügel oder Orgel
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Werke für Pedalflügel oder Orgel ab 23.99 € als CD: . Aus dem Bereich: Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Werke Für Pedalflügel Oder Orgel
24,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mainzer Domorganist Daniel Beckmann versammelt hier originale Orgelwerke Schumanns und solche für den Pedalflügel, mit dem sich der Komponist 1845 in Dresden intensiv beschäftigte. Das verwendete Instrument wurde 1836 von Bernhard Dreymann für die St. Ignaziuskirche in Mainz erbaut und repräsentiert sehr gut den Umbruch im deutschen Orgelbau weg von der barocken Tradition und hin zur Romantik.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Werke Für Pedalflügel Oder Orgel
24,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mainzer Domorganist Daniel Beckmann versammelt hier originale Orgelwerke Schumanns und solche für den Pedalflügel, mit dem sich der Komponist 1845 in Dresden intensiv beschäftigte. Das verwendete Instrument wurde 1836 von Bernhard Dreymann für die St. Ignaziuskirche in Mainz erbaut und repräsentiert sehr gut den Umbruch im deutschen Orgelbau weg von der barocken Tradition und hin zur Romantik.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Robert Schumann I
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

- Dieter Schnebel: Rückungen - Ver-rückungen. Psychoanalytische Betrachtungen zu Schumanns Leben und Werk - Constantin Floros: Schumanns musikalische Poetik - Harald Eggebrecht: »Töne sind höhere Worte«. Robert Schumanns poetische Klaviermusik - Luisa Zanoncelli: Von Byron zu Schumann oder Die Metamorphose des »Manfred« - Hans Kohlhase: Robert Schumanns Klavierquintett op. 44 - Klaus Peter Richter: Die stockende Zeit - Aspekte Schumannschen Kontrapunktes in den Kompositionen op. 56, 58 und 60 für Pedalflügel oder Orgel - Gerd Zacher: Inadaequate Interpretation - Hans Peter Simonett: »Im wunderschönen Monat Mai« - Norbert Nagler: Der konfliktuöse Kompromiss zwischen Gefühl und Vernunft im Frühwerk Schumanns - Hans Peter Simonett: »Replique« im »Carnaval«. Satztechnische Analyse als konkrete Hermeneutik - Harold Truscott: Die Entwicklung von Schumanns letzter Schaffensphase - Norbert Nagler: Gedanken zur Rehabilitierung des späten Werks

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Werke für Orgel
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Schumanns Werke für Pedalflügel führen noch immer eine Art 'Schattendasein', werden heute am ehesten auf der Orgel aufgeführt. Dazu ist es allerdings nötig, die Musik für die Eigenarten der Orgel instrumentengerecht einzurichten und behutsam zu 'bearbeiten'. Anlässlich des 150. Todestages von Schumann hat der bekannte französische Organist Jean Guillou sämtliche Werke für Pedalflügel für die Orgel adaptiert und mit Registrierangaben versehen: Sechs Stücke in kanonischer Form op. 56, Vier Skizzen für den Pedalflügel op. 58, Sechs Fugen über den Namen BACH op. 60 Schwierigkeitsgrad: 4

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Werke für Pedalflügel und Orgel
297,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die drei solistischen Kompositionen standen im Zeichen eines grundlegenden kompositorischen Neubeginns. Nicht mehr das schnelle, einer spontanen Eingebung folgende Komponieren sollte seine Werke bestimmen. Vielmehr rückten nun Kontrapunkt und Fuge in den Mittelpunkt von Schumanns Interesse. Anregung erhielt er nicht zuletzt durch die enge Verbindung mit Mendelssohn, der ein ausgezeichneter Bach-Interpret war. Dass für Schumann Kontrapunktik alles andere als ein totes Relikt war, lässt sich seinen Kritiken entnehmen: „Jedenfalls bleibt immer die die beste Fuge, die das Publicum - etwa für einen Strauss’schen Walzer hält, […].”

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Robert Schumann I
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

- Dieter Schnebel: Rückungen - Ver-rückungen. Psychoanalytische Betrachtungen zu Schumanns Leben und Werk - Constantin Floros: Schumanns musikalische Poetik - Harald Eggebrecht: »Töne sind höhere Worte«. Robert Schumanns poetische Klaviermusik - Luisa Zanoncelli: Von Byron zu Schumann oder Die Metamorphose des »Manfred« - Hans Kohlhase: Robert Schumanns Klavierquintett op. 44 - Klaus Peter Richter: Die stockende Zeit - Aspekte Schumannschen Kontrapunktes in den Kompositionen op. 56, 58 und 60 für Pedalflügel oder Orgel - Gerd Zacher: Inadaequate Interpretation - Hans Peter Simonett: »Im wunderschönen Monat Mai« - Norbert Nagler: Der konfliktuöse Kompromiß zwischen Gefühl und Vernunft im Frühwerk Schumanns - Hans Peter Simonett: »Replique« im »Carnaval«. Satztechnische Analyse als konkrete Hermeneutik - Harold Truscott: Die Entwicklung von Schumanns letzter Schaffensphase - Norbert Nagler: Gedanken zur Rehabilitierung des späten Werks

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Werke für Pedalflügel und Orgel
222,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die drei solistischen Kompositionen standen im Zeichen eines grundlegenden kompositorischen Neubeginns. Nicht mehr das schnelle, einer spontanen Eingebung folgende Komponieren sollte seine Werke bestimmen. Vielmehr rückten nun Kontrapunkt und Fuge in den Mittelpunkt von Schumanns Interesse. Anregung erhielt er nicht zuletzt durch die enge Verbindung mit Mendelssohn, der ein ausgezeichneter Bach-Interpret war. Dass für Schumann Kontrapunktik alles andere als ein totes Relikt war, lässt sich seinen Kritiken entnehmen: „Jedenfalls bleibt immer die die beste Fuge, die das Publicum - etwa für einen Strauß’schen Walzer hält, […].”

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe