Angebote zu "Gottfried" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

Rehm, Gottfried: Die Compenius-Orgel zu Kroppen...
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Compenius-Orgel zu Kroppenstedt, Titelzusatz: Geschichte der 1603-1613 von Esaias Compenius d. Ä. erbauten Orgel in der St.-Martini-Kirche zu Kroppenstedt (Sachsen-Anhalt), Autor: Rehm, Gottfried, Verlag: Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orgel // Tasteninstrument, Rubrik: Geschichte, Seiten: 88, Informationen: Paperback, Gewicht: 125 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Rehm, Gottfried: Die Compenius-Orgel zu Kroppen...
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Compenius-Orgel zu Kroppenstedt, Titelzusatz: Geschichte der 1603-1613 von Esaias Compenius d. Ä. erbauten Orgel in der St.-Martini-Kirche zu Kroppenstedt (Sachsen-Anhalt), Autor: Rehm, Gottfried, Verlag: Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orgel // Tasteninstrument, Rubrik: Geschichte, Seiten: 88, Informationen: Paperback, Gewicht: 125 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Albrecht Koch, Orgel - ?Bach zum 335. Geburtstag?
8,00 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Samstag, 21. März 2020, 20 UhrKulturforum Franziskanerkloster, PaterskircheAlbrecht Koch (Freiberg), Orgel?Bach zum Geburtstag? ? Konzert am Abend des 335. Geburtstages von Johann Sebastian Bach?Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen?, wird Ludwig van Beethoven zitiert, und der erste Bach-Biograph Johann Nikolaus Forkel schreibt: ?Die Werke, die uns Joh. Seb. Bach hinterlassen hat, sind ein unschätzbares National-Erbgut.?Johann Sebastian Bach war Komponist und Kantor und galt als Virtuose auf der Geige, dem Cembalo und der Orgel. Zum Glück für alle Organisten hat er ein großes Orgeloeuvre hinterlassen. Dabei reichen die Werke des Thomaskantors von kurzen Choralbearbeitungen über höchst virtuose Triosonaten und italienische Concerti bis hin zu großen Toccaten und komplexen vier- oder fünfstimmigen Fugen. Die kompositorische Meisterschaft und die extreme Emotionalität der Bachschen Musik sind nahezu unübertroffen. Grund genug, ein Orgelkonzert im Jahr ausschließlich J.S. Bach zu widmen, jeweils an seinem Geburtstag, dem 21. März.Natürlich muss ein Bach-Experte für Bachs Geburtstagskonzert gewonnen werden: Albrecht Koch, Organist an einer Bach-Orgel, der Silbermann-Orgel im Dom zu Freiberg in Sachsen. Dort leitet er auch den Domchor und die Domkurrende, mit denen er regelmäßig die großen Passionen und Oratorien Bachs zur Aufführung bringt.Albrecht Koch ist Präsident der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft und Künstlerischer Leiter der renommierten Silbermann-Tage. Als Bachinterpret ist er weltweit gefragt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Ritter, August Gottfried: Zur Geschichte des Or...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Geschichte des Orgelspiels, Titelzusatz: Erster Band, Autor: Ritter, August Gottfried, Verlag: DOGMA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orgel // Tasteninstrument, Rubrik: Musikgeschichte, Seiten: 232, Informationen: Paperback, Gewicht: 337 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Ritter, August Gottfried: Zur Geschichte des Or...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Geschichte des Orgelspiels, Titelzusatz: Zweiter Band, Autor: Ritter, August Gottfried, Verlag: DOGMA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orgel // Tasteninstrument, Rubrik: Musikgeschichte, Seiten: 236, Informationen: Paperback, Gewicht: 340 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Ritter, August Gottfried: Zur Geschichte des Or...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Geschichte des Orgelspiels, Titelzusatz: Erster Band, Autor: Ritter, August Gottfried, Verlag: DOGMA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orgel // Tasteninstrument, Rubrik: Musikgeschichte, Seiten: 232, Informationen: Paperback, Gewicht: 337 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Ritter, August Gottfried: Zur Geschichte des Or...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zur Geschichte des Orgelspiels, Titelzusatz: Zweiter Band, Autor: Ritter, August Gottfried, Verlag: DOGMA, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orgel // Tasteninstrument, Rubrik: Musikgeschichte, Seiten: 236, Informationen: Paperback, Gewicht: 340 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Weihnachtskonzert: Musikalische Kostbarkeiten z...
11,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Eine Musikalische Rarität von Mozart´s Vater Leopold erklingt im Weihnachtskonzert: ?Sinfonia Pastorella? - ein Konzert für Alphorn und Orchester. Vermutlich 1755 in Salzburg komponiert hat Leopold Mozart das Stück für Aufführungen in der Weihnachtszeit geschrieben. Wohlgefällig ist die Musik der Kantaten von Gottfried August Homilius, liedhaft fließend und immer den jeweiligen Textinhalt musikalisch illustrierend. Homilius zählte zum unmittelbaren Schülerkreis von Johann Sebastian Bach. Er war Organist an der Dresdner Frauenkirche und bis zu seinem Tod Kreuzkantor und Musikdirektor an den drei Hauptkirchen Dresdens.1776 wurde Homilius als der ?wohl jetzt ausgemacht beste Kirchenkomponist? bezeichnet.Sonntag, 8. November, 17 Uhr, AWolfgang Amadeus Mozart: Requiem in d-MollAlbinoni: Adagio in g-Moll und Peteris Vasks: Pater nosterAlpirsbacher Kantorei, Süddeutsche Camerata (Leitung: Milos Stankovic)Sopran: Verena Seid, Alt: Livia Kretschmann, Tenor: Gernot Heinrich, Bass: Clemens Morgenthaler, Orgel: Beate VöhringerGesamtleitung: Carmen JauchWeihnachtskonzert, 26. Dezember, 17 Uhr, AMusikalische Kostbarkeiten zwischen Barock und KlassikGottfried August Homilius: Kantaten ?Ergreifet die Psalter? und ?Ein hoher Tag kömmt?Leopold Mozart: Sinfonia Pastorella für Alphorn und StreicherJohann Sebastian Bach: Tanzsätze aus OrchestersuitenAlpirsbacher Kantorei, Süddeutsche Camerata (Milos Stankovic ) Sopran: Jeannette Bühler, Alt: Livia Kretschmann, Tenor: Noriaki Yamamura, Bass: Clemens Morgenthaler, Alphorn: Ana Stankovic; , Orgel: Beate VöhringerGesamtleitung: Carmen Jauch

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Tenor & Orgel - Singender Barock - Blühende Kla...
30,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Singender Barock ? Blühende KlassikTenor & OrgelJoshua Owen Mills (London) - Tenor Christoph Hauser (Fürstenfeld) - OrgelWerke von Bach, Händel, Mozart u.a.Am Pfingstmontag, dem 1. Juni, erklingt unter dem Motto ?Singender Barock ? Blühende Klassik? das Konzert des international bekannten Tenors Joshua Owen Mills (London) sowie des Organisten Christoph Hauser (Fürstenfeld). Biografie:Joshua Owen Mills (Tenor)Die Passion des Tenors gilt dem Mozart-Repertoire ? 2017 gab Joshua Owen Mills sein Debut als Don Ottavio, für seinen Tamino in Die Zauberflöte an der Garsington Opera und sein Belfiore-Cover in La finta Giardiniera beim Glyndebourne Festival wurde er mit Preisen ausgezeichnet. Auch an der Bayerischen Staatsoper coverte er Tamino, sang Mozarts Requiem in der Royal Festival Hall und coverte Belmonte in Die Entführung aus dem Serail an der Garsington Opera. 2018 gab er als Don Ottavio sein Debut an der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf. Regelmäßig ist er zu Gast an der Bayerischen Staatsoper. 2017/2018 war er am Stadttheater Klagenfurt als Don Ottavio in Mozarts Don Giovanni und Zimoviy Borisovich Ismailow in Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk zu erleben.Der Konzertsolist sang Bachs Johannes-Passion, Werke von Beethoven, Bizet, Britten, Gounod, Händel, Haydn, Mendelssohn, Mozart und Rossini. 2017 war er bei den Last Night of the BBC Proms in der Royal Albert Hall zu hören. In Konzerten wurde der walisische Tenor begleitet von Klangkörpern wie BBC National Orchestra of Wales, Bayerisches Staatsorchester, Düsseldorfer Symphoniker, Jyväskylä Symphony Orchestra, Kärntner Symphonikern, LSO St Luke?s, Münchner Symphoniker, Royal Northern Sinfonia ? er sang unter der musikalischen Leitung von Dirigenten wie Friedrich Haider, Zubin Mehta, Sir Antonio Pappano, Kirill Petrenko.Christoph Hauser (Orgel)Christoph Hauser erhält in der Presse weltweit höchstes Lob für seine mitreißenden Interpretationen. Schon als Kleinkind bildete sich bei ihm ein großes Interesse für die Instrumente Klavier und Orgel heraus. Aufgewachsen im bayrischen Allgäu erhielt er den ersten Musikunterricht im Alter von sechs Jahren. Wenig später war er Schüler und Assistent beim Organisten der berühmten Basilika Ottobeuren und studierte schließlich an der Hochschule für Musik in München. Zu seinen Lehrern zählen Gottfried Hefele (Klavier) und Harald Feller (Orgel). Seine künstlerischen und pädagogischen Abschlüsse erhielt er mit Auszeichnung.Danach war er Lehrbeauftragter an der Musikhochschule sowie Dozent im Hauptfach Klavier an der Berufsfachschule für Musik in München. Christoph Hauser belegte Meisterkurse bei bekannten Interpreten wie Ben van Oosten, Ton Koopman, Guy Bovet und Pierre Pincemaille. Wiederholt trat er beim Bayerischen Rundfunk in Fernsehbeiträgen und im Radio in Erscheinung. Bis 2017 war er Dirigent des Kammerchores NotaBene München.Zum Jahresbeginn 2014 folgte Christoph Hauser einem Ruf als Organist an die Klosterkirche Fürstenfeld mit ihrer berühmten historischen Fux-Orgel, verknüpft mit dem Amt des Kirchenmusikers der Stadtpfarrkirche St. Magdalena in Fürstenfeldbruck.Zahlreiche Konzerte führen ihn auch über die deutschen Grenzen hinweg ins europäische Ausland sowie nach Kanada, USA und Israel zu bedeutenden Konzertreihen und Festivals an Kathedralen, Dome, Basiliken und Konzerthäuser. Christoph Hauser wurde als Juror zu Jugend musiziert eingeladen. Seine CD-Produktionen Widor, Okna und Auf Wind fanden große Beachtung in der Fachwelt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot