Angebote zu "Brahms" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Klingendes Museum| Michaelsteiner Orgelspur
8,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Lieder von Michael Praetorius sangen die Schüler der Klosterschule Michaelstein schon zu Lebzeiten des bedeutenden Komponisten und Orgelexperten. Auf den beiden Michaelsteiner Orgeln, dem Instrument von Friedrich Wilhelm Wäldner aus dem Jahr 1850 und auf demjenigen von Robert Knauf von 1891, werden seine Lieder nach etwa 400 Jahren erneut gespielt. Sie erklingen allerdings in Bearbeitungen von Johannes Brahms, Wilhelm Rust oder Joseph Gabriel Rheinberger, also von Komponisten, welche zur Herstellungszeit der Orgeln lebten. Die Spur führt zum Schluss zur Orgel der Musikmaschine des Salomon des Caus. Das von ihm 1615 beschriebene Instrument entspricht den Orgeln der Praetorius-Zeit.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
VARIATIONEN FUER ORGEL UEBER EIN THEMA VON BRAHMS
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Violine und Orgelkonzert
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Anke Ohnmacht-Döling, ViolineKarin Karle, OrgelBeethoven: Romanze F-Dur op. 50 in einer Fassung für Violine und OrgelWerke von Rheinberger, N. Hakim, Vitali u.a.Anke Ohnmacht-Döling (Violine) erhielt ihren ersten Geigenunterricht an derMusikschule Lahr. Nach dem Abitur studierte sie an der Musikhochschule inFreiburg im Breisgau und bei Franco Gulli an der Indiana University inBloomington, USA. Meisterkurse u.a. bei Winfried Rademacher, Maurizio Fuks,Janos Starker sowie dem Vermeer Quartett vervollständigten ihre Ausbildung. Sieist Mitglied der 1. Violinen im Philharmonischen Orchester Freiburg.Kammermusikalische Projekte führen sie immer wieder mit verschiedenen Kollegenin unterschiedlichsten Besetzungen zusammen. Immer öfter musiziert sie auchzusammen mit Ihrem Mann, dem Jazz-Kontrabassisten Florian Döling, swingendeEvergreens sowohl aus dem klassischen Bereich als auch aus dem reichhaltigenBroadway-Fundus. Zunehmend unterstützt werden sie dabei von ihrem Sohn AaronDöling am Schlagzeug. Aushilfen in anderen Kulturorchestern sowie dasUnterrichten komplettieren ihre musikalischen Aktivitäten.Karin Karle ist Bezirkskantorin der Erzdiözese Freiburg und Kirchenmusikerin in St. Trudpert/Münstertal. Dort leitet sie die Konzertreihe ?Konzerte St. Trudpert?. Als Organistin und Chorleiterin wirkt sie bei den Gottesdiensten in St. Trudpert und in Konzerten. Unter ihrer Leitung gab es u.a. Aufführungen der Johannes- und Matthäus-Passion und des Weihnachtsoratoriums von Bach, sowie des Requiems von Brahms und des Messias? von Händel. Zusammen mit Kollegen leitet sie zudem die Orgelkonzertriehe ?Mit Bach durch die Regio?.Sie studierte Kirchenmusik in Freiburg. Zu ihren Lehrern zählten Prof. Z. Szathmáry (Orgel) und H.M. Beuerle (Chorleitung).

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Musikalische Schriften 5
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Musikalische AphorismenMusikalische Aphorismen (Widerlegungen / Drehorgel-Stücke) / Zweite NachtmusikII. Theorie der neuen MusikNeunzehn Beiträge über neue Musik (Atonalität / Linearer Kontrapunkt, / Quartenharmonik / Klangfarbenmelodie / Musikalischer Expressionismus / Musikalische neue Sachlichkeit / Zwölftontechnik / Gemeinschaftsmusik / Formen in der neuen Musik / Motorik / Jazz / Dissonanz in der neuen Musik / Kammerorchester / Neue Polyphonie / Musikalischer Impressionismus / Neue Musik / Konstruktion in der neuen Musik / Polytonalität / Musikalischer Neoklassizismus) / Atonales Intermezzo? / Gegen die neue Tonalität / Exkurse zu einem Exkurs / Warum Zwölftonmusik? / Entwicklung und Formen der neuen Musik / Neue Musik heute / Zum Stand des Komponierens in Deutschland / Zum Verhältnis von Malerei und Musik heute / Über das gegenwärtige Verhältnis von Philosophie und MusikIII. Komponisten und KompositionenJohann Sebastian Bach: Präludium und Fuge cis-moll aus dem erster! Teil des Wohltemperierten Klaviers / "Die alte Orgel" / Ludwig van Beethoven: Sechs Bagatellen, op. / Franz Schubert: Großes Rondo A-Dur, für Klavier zu vier Händen, op. / Eduard Steuermanns Brahms-Ausgabe / Brahms aktuell / Notiz über Wagner / Wagner und Bayreuth / Mahler heute / Marginalien zu Mahler / Mahlers Aktualität / Zu einem Streitgespräch über Mahler / Fragment als Graphik / Richard Strauss / "Die Hochzeit des Faun". Grundsätzliche Bemerkungen zu Bernhard Sekles' neuer Oper / Bernhard Sekles / Mascagnis Landschaft / Ravel / Bela Bartók / Bela Bartóks Tanzsuite / Über einige Werke von Bela Bartók / Bela Bartóks Drittes Streichquartett / Bartók / Zuschrift über Bartók / Marginalien zur "Sonata" von Alexander Jemnitz / Arnold Schönberg (I) / Schönberg: Serenade, op. 24 (I) / Schönberg: Serenade, op. 24 (II) / Schönberg: Fünf Orchesterstücke, op. 16 / Situation des Liedes / Schönberg: Chöre, op. 27 und op. 28 / Schönberg: Suite für Klavier, drei Bläser und drei Streicher, op. 29, und Drittes Streichquartett, op. 30 / Zur Zwölftontechnik / Schönberg: Variationen für Orchester, op. 31 / Schönberg: Von heute auf morgen, op. 32 (I) / Schönberg: Von heute auf morgen, op. 32 (II) / Stilgeschichte in Schönbergs Werk / Arnold Schönberg (II) / Schönberg: Lieder und Klavierstücke / Antwort eines Adepten / Die Musik zur "Glücklichen Hand" / Zu den Georgeliedern / Arnold Schönberg: Fünfzehn Gedichte aus "Das Buch der hängenden Gärten" von Stefan George, op. 15; Anton Webern: Fünf Lieder nach Gedichten von Stefan George, op. 4 / Schönbergs Klavierwerk / Haringer und Schönberg / Zum Verständnis Schönbergs / Berg and Webern - Schönberg's Heirs / Alban Berg. Zur Uraufführung des "Wozzeck" / Alban Bergs frühe Lieder / Berg: Sieben frühe Lieder / Die Oper Wozzeck / Wozzeck in Partitur / Für Alban Berg / Im Gedächtnis an Alban Berg / Anton Webern. Zur Aufführung der Fünf Orchesterstücke, op. 10, in Zürich / Anton von Webern / Hanns Eisler: Duo für Violine und Violoncello, op. 7, Nr. 1 / Eisler: Klavierstücke, op. 3 / Eisler: Zeitungsausschnitte. Für Gesang und Klavier, op. 11 / Winfried Zillig: Serenade I für acht Blechbläser / Ernst Krenek / Zur Dreigroschenoper / Kurt Weill: Kleine Dreigroschenmusik für Blasorchester / Kurt Weill / Nach einem Vierteljahrhundert / Theodor W. Adorno: Vier Lieder nach Gedichte von Stefan George für Singstimme und Klavier, op. 7IV. Konzert-Einladungen und Rundfunkvorträge mit MusikbeispielenZum Rundfunkkonzert vom 7. November 1930 (Maria Herz: Kleine Rundfunkmusik / Trude Rittmann: Kammersuite / Mátyás Seiber: Divertimento für Klarinette und Streichquartett / Erich Itor Kahn: Nachtmusik) / Zum Rundfunkkonzert vom 22. Januar 1931 (Schönberg: Acht Lieder, op. 6 / Zillig: Serenade / Nikos Skalkottas: Suite) / Zur Deutung Kreneks / Zum Rundfunkkonzert vom 22. Februar 1940 (Schönberg: Zweites Streichquartett, op. 10 / Alexander Zemlinsky: F

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Musikalische Schriften 5
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Musikalische AphorismenMusikalische Aphorismen (Widerlegungen / Drehorgel-Stücke) / Zweite NachtmusikII. Theorie der neuen MusikNeunzehn Beiträge über neue Musik (Atonalität / Linearer Kontrapunkt, / Quartenharmonik / Klangfarbenmelodie / Musikalischer Expressionismus / Musikalische neue Sachlichkeit / Zwölftontechnik / Gemeinschaftsmusik / Formen in der neuen Musik / Motorik / Jazz / Dissonanz in der neuen Musik / Kammerorchester / Neue Polyphonie / Musikalischer Impressionismus / Neue Musik / Konstruktion in der neuen Musik / Polytonalität / Musikalischer Neoklassizismus) / Atonales Intermezzo? / Gegen die neue Tonalität / Exkurse zu einem Exkurs / Warum Zwölftonmusik? / Entwicklung und Formen der neuen Musik / Neue Musik heute / Zum Stand des Komponierens in Deutschland / Zum Verhältnis von Malerei und Musik heute / Über das gegenwärtige Verhältnis von Philosophie und MusikIII. Komponisten und KompositionenJohann Sebastian Bach: Präludium und Fuge cis-moll aus dem erster! Teil des Wohltemperierten Klaviers / "Die alte Orgel" / Ludwig van Beethoven: Sechs Bagatellen, op. / Franz Schubert: Großes Rondo A-Dur, für Klavier zu vier Händen, op. / Eduard Steuermanns Brahms-Ausgabe / Brahms aktuell / Notiz über Wagner / Wagner und Bayreuth / Mahler heute / Marginalien zu Mahler / Mahlers Aktualität / Zu einem Streitgespräch über Mahler / Fragment als Graphik / Richard Strauss / "Die Hochzeit des Faun". Grundsätzliche Bemerkungen zu Bernhard Sekles' neuer Oper / Bernhard Sekles / Mascagnis Landschaft / Ravel / Bela Bartók / Bela Bartóks Tanzsuite / Über einige Werke von Bela Bartók / Bela Bartóks Drittes Streichquartett / Bartók / Zuschrift über Bartók / Marginalien zur "Sonata" von Alexander Jemnitz / Arnold Schönberg (I) / Schönberg: Serenade, op. 24 (I) / Schönberg: Serenade, op. 24 (II) / Schönberg: Fünf Orchesterstücke, op. 16 / Situation des Liedes / Schönberg: Chöre, op. 27 und op. 28 / Schönberg: Suite für Klavier, drei Bläser und drei Streicher, op. 29, und Drittes Streichquartett, op. 30 / Zur Zwölftontechnik / Schönberg: Variationen für Orchester, op. 31 / Schönberg: Von heute auf morgen, op. 32 (I) / Schönberg: Von heute auf morgen, op. 32 (II) / Stilgeschichte in Schönbergs Werk / Arnold Schönberg (II) / Schönberg: Lieder und Klavierstücke / Antwort eines Adepten / Die Musik zur "Glücklichen Hand" / Zu den Georgeliedern / Arnold Schönberg: Fünfzehn Gedichte aus "Das Buch der hängenden Gärten" von Stefan George, op. 15; Anton Webern: Fünf Lieder nach Gedichten von Stefan George, op. 4 / Schönbergs Klavierwerk / Haringer und Schönberg / Zum Verständnis Schönbergs / Berg and Webern - Schönberg's Heirs / Alban Berg. Zur Uraufführung des "Wozzeck" / Alban Bergs frühe Lieder / Berg: Sieben frühe Lieder / Die Oper Wozzeck / Wozzeck in Partitur / Für Alban Berg / Im Gedächtnis an Alban Berg / Anton Webern. Zur Aufführung der Fünf Orchesterstücke, op. 10, in Zürich / Anton von Webern / Hanns Eisler: Duo für Violine und Violoncello, op. 7, Nr. 1 / Eisler: Klavierstücke, op. 3 / Eisler: Zeitungsausschnitte. Für Gesang und Klavier, op. 11 / Winfried Zillig: Serenade I für acht Blechbläser / Ernst Krenek / Zur Dreigroschenoper / Kurt Weill: Kleine Dreigroschenmusik für Blasorchester / Kurt Weill / Nach einem Vierteljahrhundert / Theodor W. Adorno: Vier Lieder nach Gedichte von Stefan George für Singstimme und Klavier, op. 7IV. Konzert-Einladungen und Rundfunkvorträge mit MusikbeispielenZum Rundfunkkonzert vom 7. November 1930 (Maria Herz: Kleine Rundfunkmusik / Trude Rittmann: Kammersuite / Mátyás Seiber: Divertimento für Klarinette und Streichquartett / Erich Itor Kahn: Nachtmusik) / Zum Rundfunkkonzert vom 22. Januar 1931 (Schönberg: Acht Lieder, op. 6 / Zillig: Serenade / Nikos Skalkottas: Suite) / Zur Deutung Kreneks / Zum Rundfunkkonzert vom 22. Februar 1940 (Schönberg: Zweites Streichquartett, op. 10 / Alexander Zemlinsky: F

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Brahms: Variations (arr. for organ) - Haydn Var...
12,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Hamburger Michel wurde Johannes Brahms 1833 getauft, und zum Michel kehrt er nun zurück: Michaelisorganist und Kirchenmusikdirektor Christoph Schoener erweist seinem berühmten Landsmann eine besondere Reverenz. Drei Variationswerke des großen Hanseaten in Übertragungen für die Orgel stehen auf dem Programm, das auf der gewaltigen Orgelanlage der Michaeliskirche eine alle Dimensionen sprengende Raumwirkung entfaltet.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Milestones of a Legend, Michele Auclair - 10 Or...
14,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Die französische Geigerin Michèle Auclair ist Kult! Ihre Aufnahmen, deren Zahl leider sehr begrenzt ist, sind schwer zu bekommen und Sammler überall auf der Welt reißen sich darum. Sie war eine der wichtigsten Persönlickeiten der Geigerszene zwischen den mittleren 1940-er bis 1960er-Jahren. Ein Autounfall beendete ihre Solo-Karriere, die 1943 begonnen hatte, als sie den renommierten internationalen Marguerite-Long-Jacques- Thibaud-Wettbewerb in Paris gewann. Im selben Jahr entstand ihre erste Schallplattenaufnahme, Haydns Violinkonzert, am Pult stand Auclairs Lehrer Jacques Thibaud. Diese Aufname gehört ebenso zu dieser Box mit Originalalben von 1943-1962 der wie Violinkonzerte von Mozart, Brahms, Tschaikovsky, Bruch und Haydn. Die Bach-Sonaten für Violine und obligates Cembalo sind hier in einer hochinteressanten Fassung für Violine und Orgel zu hören, die 1956 mit der "Königin der Orgel", Marie-Claire Alain, in Deauville aufgenommen wurde. Ohne Frage gehört auch französische Kammermusik in diese Box, das Album mit Sonaten von Debussy und Ravel mit der Pianistin Jacqueline Bonneau stammt von 1943. Musikalische Mitstreiter in dieser Box sind Marcel Couraud, Willem van Otterloo, Kurt Wöss, Otto Schulhof, Wilhelm Loibner und Leon Pommers.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Johannes Brahms: Gesamtwerk für Orgel
17,09 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Brahms: Das gesamte geistliche Werk für Chor un...
39,16 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot